Posted on

Ein Dampfgarer oder Dampfkocher ist im Grunde ein kleines Küchengerät, das zum Zubereiten oder Kochen von Speisen mit Dampf verwendet wird. Es ist einfach zu bedienen, kompakt und kann auf dem Herd oder im Gefrierschrank verwendet werden, um Lebensmittel frisch und warm zu halten. Dampfer sind in den letzten Jahren zu sehr beliebten Haushaltsgeräten geworden. Viele Menschen haben entweder keine Zeit zum Kochen auf dem Herd oder haben keinen Zugang zu einem Kamin. Dampfer sind ideal zum Kochen und Aufräumen. Hier sind einige Dinge zu wissen, bevor Sie einen Dampfer kaufen.

  • Erstens: Stellen Sie zunächst fest, wie oft Sie Ihren Dampfer verwenden werden. Ihr Dampfer kann von dreihundert bis siebenhundert Grad Fahrenheit heizen. Sie können sogar Dampfer finden, die weit über 1000 Grad Fahrenheit fahren können. Je höher die Temperatur Ihres Dampfers ist, desto häufiger muss er nachgefüllt werden. Ein Dampfgarer muss normalerweise alle sechs Monate bis zu einem Jahr nachgefüllt werden.
  • Zweitens: Überlegen Sie, ob Sie Ihre Lebensmittel dämpfen oder grillen. Beide Kochmethoden erfordern eine hohe Hitze, bis zu hundert und manchmal mehr, damit die Zutaten zart werden. Wenn Sie Ihren Gesichtsdampfer häufig verwenden, ist es am besten, einen milden Gesichtsdampfer und keine heiße Version zu kaufen. Obwohl viele Menschen glauben, dass würzige oder saure Lebensmittel durch hohe Temperaturen schlecht werden, könnte nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein. Tatsächlich gibt es viele Rezepte, die sehr niedrige Temperaturen erfordern, einfach weil sie außen gekocht und in den Kühlschrank gestellt werden.
  • Drittens: Überlegen Sie, wie groß Ihr Dampfer ist. Die verfügbaren Größen liegen im Allgemeinen zwischen sechs und zwölf Zoll. Wenn Sie vorhaben, eine Vielzahl von Speisen wie chinesisches Essen zuzubereiten, benötigen Sie wahrscheinlich einen größeren Dampfgarer. Denken Sie jedoch daran, dass Ihr Gesichtsdampfer großartige Geschenke machen kann! Sie können in einer Reihe von lustigen und festlichen Stilen gekauft werden. Betrachten Sie ein rotes, grünes, blaues oder gelbes Päckchen mit Comicfiguren oder einer Comicfigur als Griff oder vielleicht sogar einen Fußball-, Basketball- oder Hockey-Puck für den Deckel.
  • Viertens: Denken Sie an die Bequemlichkeit des Dampfers. Wenn Sie beispielsweise eine ganze Mahlzeit im Dampfgarer kochen, ist es viel einfacher, die gekochten Lebensmittel aus dem Dampfgarer zu entfernen, als wenn Sie eine Pfanne oder einen Brenner verwenden würden. Der Dampfgarer nimmt auch weniger Platz auf Ihrem Herd ein. Es ist auch hygienischer zu verwenden, da kein Dampf vorhanden ist. Sie können den Dampfgarer einfach in die Spülmaschine stellen, anstatt sich um Kreuzkontaminationen zwischen verschiedenen Lebensmitteln sorgen zu müssen.
  • Fünftens: Überlegen Sie, ob Ihr Gesichtsdampfer tragbar sein soll. Viele von ihnen sind heute sehr klein, so dass sie leicht in Ihrer Küche bewegt werden können. Einige Modelle lassen sich zusammenklappen und können für einen einfachen Zugang in ein Regal gestellt oder an eine Wand gehängt werden. Diese sind besonders hilfreich, wenn Sie viel kochen und den ganzen Tag über mehrmals Dampf sparen möchten. Sie können auch ein Modell auswählen, das mit einer Schnur geliefert wird. Diese sind oft nicht tragbar, haben aber ein Kabel, das Sie um Ihr Handgelenk wickeln können, damit Sie Ihr Gesicht jederzeit dämpfen können.
  • Sechstens: Suchen Sie nach einem Heißwasser-Gesichtsdampfer. Da dieses Produkt durch heißes Wasser funktioniert, müssen Sie keine speziellen Reinigungsprodukte verwenden, um Schmutz und Make-up zu entfernen. Geben Sie einfach genug heißes Wasser in Ihren Dampfgarer, um einen guten Dampf zu erzeugen. Reiben Sie dann Ihr Gesicht, bis alles Öl, Schweiß und Make-up entfernt sind. Auf Wunsch können Sie Ihr Gesicht dann mit einem Handtuch trocknen. Einige Modelle haben ein weiches Tuch, um Ihre Haut sanft zu peelen, bevor Sie sie in den Dampfgarer legen.
  • Siebtens: Denken Sie immer daran, dass Ihre Haut bei Verwendung eines Dampfreinigungsgeräts ordnungsgemäß belüftet werden muss. Verwenden Sie eine Teekugel oder etwas anderes, damit Dampf sicher auf Ihre Haut gelangt, ohne in Ihre Augen zu gelangen und Sie möglicherweise zu verbrennen. Ihr Dampf funktioniert viel besser, wenn er alle Bereiche Ihres Gesichts erreichen kann. Wenn Sie Ihren Dampfgarer mit Belüftung verwenden müssen, versuchen Sie, jemanden neben sich zu haben, um zu verhindern, dass Sie durch die Hitze brennende Effekte bekommen.